» Lautsprecher bzw. Montage für Audi A3?

Beleuchtung bei der Hifonics AT 12 BPSNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenSuche passende Lautsprecher für 50 Watt Radio
23>
AutorNachricht
Newbie 
Anmeldedatum: 02.01.2010
Beiträge: 12
Chats: 0
02.01.2010, 10:51
zitieren

Hallo erstmal, ich bin mehr oder weniger ein ziemlicher Laie im Auto-Hifi bereich

Möchte aber meine bisher vorhandene Anlage etwas ausbauen, habe jedoch noch einige Fragen...

Lautsprecher sollen auf jeden Fall die Rainbow slc 265 oder sac 265 kick werden, da ich die slc 265 bereits bei einem Kumpel im Auto gehört habe und diese einfach nur zum träumen finde;). Könnte mir jemand erklären, was der unterschied zwischen diesen beiden ist? Laut Internet sind die sac 265 kick Lautsprecher die, die eher auf Bass setzen, stimmt das?

Außerdem hat sich mein Kumpel gewundert, dass meine Originalen Lautsprecher nur durch die Türpappen gehalten werden und ich sollte deswegen mal fragen, wie ihr das sonst so macht? Also Türen werde ich noch dämmen, aber die Lautsprecher sitzen in der Türpappe trotzdem sehr naja, ich sage mal lose;) Wie mache ich das fachmännisch?

Könntet ihr mir noch andere Lautsprecher im 300 Euro bereich empfehlen? Hören tu ich eigentlich fast alle Musikrichtungen.

Schon mal Danke im Voraus
Andreas


pn
Super-Moderator 

Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 3266
Chats: 1
02.01.2010, 11:28
zitieren

Hi !

Welchen A3 hast Du denn ? Den 8P bei dem 16er passen oder den 8L bei dem Du 13er rein machen musst. Ausser Du bist bereit die Tür entsprechend umzubauen.

Dann müsste man abklären welche Endstufe Du denn nutzen willst und welche Musik Du hörst. Dann kann man Systeme in die auswahl nehmen.

Ach ja, vergess Kickbässe....

Gruß
Ralf


pn email
Newbie 
Anmeldedatum: 02.01.2010
Beiträge: 12
Chats: 0
02.01.2010, 12:32
zitieren

Hallo,

also ich habe den 8L, soviel ich weiß, kann ich da mit Adapterringen auch 16er reinmachen. Die Einbautiefe ist bei den Rainbows um 6 mm tiefer.

Als Endstufe habe ich eine ESX Signum, mit der ich bis jetzt eigentlich ganz zufrieden war, der Woofer kommt vom selben Hersteller, dessen Klang eigenltich auch ganz ok ist.

Musik höre ich eigentlich ziemlich jede Richtung bis auf Klassik, Volksmusik und dergleichen.

Achja und wegen dem Türenumbauen, das werde ich doch sowieso machen müssen, oder? Die originalen Lautsprecher sind nur an der Türpappe befestigt, die wird doch sehr mitschwingen, oder?


pn
Super-Moderator 

Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 3266
Chats: 1
02.01.2010, 12:43
zitieren

Hi !

Am besten wäre die Lautsprecher an die Tür selbst zu montieren. Mit 16er wirds gehen wenn Du bereit bist alles entsprechend gut umzubauen. Anonsten kann mans sein lassen und lieber bei guten 13er bleiben.

Rein von der Endstufe wäre das Rainbow dann eher nicht mein Geschmack. Auch vom Preis wäre es Käse hier Lautsprecher zu verbauen die deutlich teurer sind als die Endstufe.

Schau Dir mal das Eton POW-System oder das Eton Pro-170 an. Die Systeme sind Klanglich fein und bieten nen schönen Tiefgang. Preislich auch eher in die Liga der Endstufe passend...

Gruß
Ralf

PS: Den Rest Deines Budgets in Türdämmung und die Tür stecken....


pn email
Newbie 
Anmeldedatum: 02.01.2010
Beiträge: 12
Chats: 0
02.01.2010, 12:52
zitieren

Also Türenumbau wäre kein Problem, das Auto steht jetzt noch bis April und ich bin Schreiner;)

Ich will eben gleich etwas besseres verbauen, da ich in nächster Zeit wahrscheinlich auch eine andere Endstufe kaufen will.

Wie sollte ich deiner Meinung nach die Türe umbauen? Die Hochtöner werde ich sowieso in die A-Säule verbauen.



Verfasst am: 02.01.2010, 15:57
zitieren

So,

das hier ist die originale Türverkleidung:


ich habe mir Vorgestellt, dass ich die 16.5 cm Lautsprecher an der selben stelle einlaminiere und evtl. noch etwas nach oben gewinkelt verbaue.

Ich habe mal ein Gitter eines 16.5 cm Lautsprechers draufgelegt, Platz sollte also genug sein:


Ich werde mir dazu Ringe mit einem Falz aus MDF fräsen lassen, in die ich die Lautsprecher etwas versenken kann. Den laminiere ich dann mit Formvlies auf meine Türverkleidung. Wegen der Oberfläche bin ich mir noch nicht ganz sicher, entweder ich lackiere den auflaminierten Bereich, wobei dann in diesem Bereich keine Perforierung ist, oder ich versuche mit einem silikonabdruck das Muster irgenwie "nachzudrucken". Ich habe eben etwas Angst vor dem Bespannen der ganzen Türe, davon habe ich keinen blassen schimmer, bzw. ich habe Angst, dass sich alles irgendwann wieder ablöst :no:



Andernfalls hätte ich mir noch überlegt, einen Aufsatz zwischen Türgriff und originalem Lautspecher zu bauen (gerade Fläche), aber da sitzt der Lautsprecher dann mitten in der Verkleidung, was ich mir mal denke recht schwer zu stabilisieren ist...
pn
Super-Moderator 

Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 3266
Chats: 1
02.01.2010, 18:29
zitieren

HI !

Wenn dann den LS direkt auf die TÜr, nicht auf die Verkleidung, die ist eh labil. Also viel zu schlapprig. Könnte durchaus sein das Du auf dem Plastik eh Probleme bekommst mit GFK....

Gruß
Ralf

PS: Wenns soooo einfach wäre hätten es viele.....
PSS: Nicht wundern wenn nix mehr von mir kommt, bin paar Tage ausser Lande....URLAUB !


pn email
Newbie 
Anmeldedatum: 02.01.2010
Beiträge: 12
Chats: 0
02.01.2010, 18:40
zitieren

hab nen neuen Plan:

ich Forme mir auf der Verkleidung mit GFK mein Doorboard zurecht und schmiere die Türe mit Trennmittel ein, damit ich das auflaminierte Doorboard abnehmen kann und mit Stoff beziehen kann.

Später klebe ich es dann mit Silikon und Dämmpaste ein.

Die Lautspecher befestige ich dann wenn möglich am Türrahmen.

Dann wünsch ich Dir noch nen schönen Urlaub ;)


pn
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50533
Chats: 11159
Wohnort: Hennef


Meine eBay-Auktionen:
03.01.2010, 09:43
zitieren

Die Arbeit kannst Du Dir sparen. Optisch mag das zwar ok sein, aber was ist mit dem Klang? Du hast kein geschlossenes Gehäuse und die Türverkleidung vibriert dazu noch mit, weil sie die ganzen Schallwellen abbekommt.

Entweder Du arbeitest mit der Tür oder Du baust Dir ein Gehäuse auf die Tür und schneidest die Verkleidung entsprechend zurecht.

Das Gehäuse kommt dann an die Tür und damit man nichts sieht, baust Du aus GFK eine passende Abdeckung.

Diesen Teil könntest Du ja z.B. entfernen (kommt darauf an was die Tür an der Stelle hat):


 
1003157mi2on58p.jpg
1003157mi2on58p.jpg - [Bild vergrößern]


pn email
Newbie 
Anmeldedatum: 02.01.2010
Beiträge: 12
Chats: 0
03.01.2010, 10:03
zitieren

Hallo,

in diesem Bereich ist eine Ablage, auf die man verzichten könnte. Wie sollte ich mir das Gehäuse vorstellen, bzw. was meinst du mit, mit der Tür arbeiten?

Grüße

Andreas


pn
Gast 
12.01.2010, 16:10
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Lautsprecher bzw. Montage für Audi A3?" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu lautsprecher audi, audi lautsprecher wechseln und audi doorboards findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach türverkleidung ausbauen, lautsprecher einbau audi und audi lautsprecher hinten suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
23>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Audi A3 vs ED4
Also gestern im Steffi hab ich mit nem Kumpel von Sven verabredet, daß ich morgen mal ein kleines Sprintrennen fahre Mehr dazu morgen. Alle Daten, die ich vorab habe: Der Audi A3 1.8 hat 125 PS und wiegt etwa 1,2 Tonnen, mehr Angaben habe ich...
von CheGuivera
6
1.115
20.09.2004, 17:24
Sobelin
Audi A3 8V
hab kürzlich ein spontanes shooting vom auto meiner freundin gemacht istn audi a3 8v volle hütte, innen s line lowtec gewindefahrwerk lambo callisto felgen 19zoll scheiben verdunkelt sonst serie, aber mehr muss man auch nicht...
von Milos von D.
6
243
26.09.2014, 17:47
*RaZoR* aka Dr. G .
GT470UM in Audi A3 einbauen
Hallo, ich habe mir letztens das Autoradio Sony CDX-GT470UM gekauft, um mein altes Standartradio meines Audi A3 (Baujahr 2005) abzulösen. Ich weiß nur leider nicht was für einen Adapter ich dazu benötige, im Auto sind drei Kabel, jeweils für Front- und...
[Zubehör]von Sabulan
1
131
13.08.2013, 08:24
Ralf
 Kofferaumeinbau für Audi A3!
Hab einen Kofferraumeinbau für einen Audi A3 abzugeben! inkl. einen 25er JL Subwoofer (Neupreis: 299.- EUR ) einem Bassreflexgehäuse (exakter Hub!), JL Audio 10W3v3-2 2 Ohm Subwoofer 25cm Spitzenklasse Qualität inkl. einer 2 Kanal Soundstrem-Endstufe...
[Marktplatz]von flat999
0
351
19.11.2010, 14:28
flat999
 Auto Radio Audi A3 Adapter???
Hallo Ich will in meinen Audi A3 BJ 2004 einen kenwood Radio einbauen. Jedoch hat der Audi zusätzlich zu den zwei normalen (braun u. schwarz) Steckern noch einen dritten (siehe Fotos) Welchen Adapter benötige ich dafür und wo bekomm ich den her??? Vielen...
[Autoradio]von kurzal
1
295
09.06.2013, 08:45
Ralf
Honda Civic Type S vs. Audi A3?
Hallo an alle, mal ein vergleich zwischen Honda Civic Type S 2.2 und Audi A3 2.0 also leute was ist eure meinung welche Auto zieht besser und welche ist Stabiler auf der Straße? uvm. Der Honda Civic Type S 2204 cm³ und 140PS? oder der Audi A3...
von ilias90
16
821
11.11.2010, 05:59
Waqzer
Dmax Bmw 1´er vs Civic Type R (FN2) vs Audi A3
Hier mal ein video von Dmax...
von JP-Power
8
701
02.07.2008, 09:16
Raiden
 Kenwood KDC-W4044UA in Audi A3 8P (Baujahr 2005) einbauen
Guten Tag, ich habe mir einen A3 8P (Sportback, BJ 2005) zugelegt und habe noch aus meinem alten Auto ein Kenwood KDC-W4044UA, das ich gerne weiter nutzen möchte. Ich habe allerdings zweierlei Probleme: 1. Ich habe alle Kabel, die man irgendwie am...
[Autoradio]von Erni09
1
1.186
26.10.2012, 12:34
Ralf
Audi A3 8L 1,8 Liter Ambition / knapp 70.000 km
Hallo zusammen, auch wenn es kein Honda ist, so möchte ich folgendes anbieten :-) Ich verkaufe einen Audi A3 8L 1.8 Liter Ambition mit ca. 70.000 KM. Habe den Wagen seit September 2013, aus erster Hand gekauft mit ca. 45.000 KM (Vorbesitzer: Rentner)....
von Gnapfer
0
174
25.01.2016, 12:06
Gnapfer
Passende Blende und Adapter für Audi A3 2001 8L
Hallo bin seit Mittwoch stolzer Besitzer eines Audi A3 2001 8L . Ich wollte nun das Boseradio auswechseln ist ja so eine Grosse Anlage mit CD Kasette und Display. Hab mir nun ein JVC USB Radio gekauft.Also ein 1DIN Radio. Im Internet kann ich nur 1DIN...
[Allgemein]von A3_8L
1
328
12.10.2011, 16:34
Ralf
© 2004 - 2016 www.carhififorum.de | Communities | Impressum |